Aktuelles

Das Neueste aus Ihrer Buchhandlung!

 

Happy-End-Lesung Krimmini 4 am 29.09.2016

krimmini4_6Was ist eine Happy-End-Lesung? Eine Lesung, in der auf Cliffhanger und verkaufsförderndes Weglassen von wichtigen Informationen verzichtet wurde. Stattdessen lasen die Autoren Arnd Rüskamp und Jörg Stanko ihre Geschichten aus dem 4. Band der KRIMMINI-Reihe komplett vor! Und die begeisterten Zuhörer kauften nicht “die Katze im Sack”…
Krimi kann auch richtig lustig sein!

Vielen Dank an Joshua Hoffmann für die Musik!

 

Autorenlesung mit Lotte Minck alias Brenda Stumpf
“Die Jutta saugt nicht mehr” am 20.09.2016 

minck_16_4Zu zweiten Mal las die Autorin zahlreicher Bücher aus ihrer Reihe um Loretta Luchs in der Buchhandlung am Löhberg Nr. 4. Der 7. Band, “Die Jutta saugt nicht mehr”, wurde wieder in spannenden Abschnitten, die nicht zuviel verrieten, amüsant vorgetragen. Und im Gespräch mit der Autorin erfuhren die zahlreichen Gäste noch interessante Hintergrundinformationen.

Vielen Dank auch an Luca Krall für die Musik!

 

Autorenlesung mit Eva Ladipo “Wende” am 08.09.2016 

ladipo_2Die Lesung von Eva Ladipo hat uns wieder gezeigt, warum wir Bücher lieben! Vielschichtig, zum Denken anregend und mit interessanten Aspekten aktueller Zeitgeschichte…

Danke auch an Herrn Wagner vom Verlag Picus.

Und ein besonderes Danke an die Liedermacherin Diane Bliss, die ihre Lieder wunderbar auf die Lesung abgestimmt hat!

 

ZeitZeugen-Bericht am 25.08.2016

ZeitZeugen0816_2Das Thema diesmal: Kleidung – Wie funktionierte die Herstellung und Beschaffung von Kleidung vor, während und nach dem 2. Weltkrieg
Die gut besuchte Veranstaltung war durch die persönlichen Berichte und durch mitgebrachte Photos wieder sehr interessant. Es hätten noch viele Erinnerungen ausgetauscht werden können, da zum Thema Kleidung wirklich jeder eigene Erfahrungen hat!

 

Lyrik trifft Akkordeon am 30.06.2016

DSCN0936_bKarin Oeser las Gedichte aus ihrem neuen Lyrikband “Tage wie Sand”.
Die Musik steuerte Roman Yusipey, Absolvent der Folkwang Musikhochschule, bei.
Lyrik und Musik trugen uns durch verschiedene Jahreszeiten, Emotionen, Lebensabschnitte,…

 

 

ZeitZeugen-Bericht am 14.06.2014 

ZeitZeugen0616_1Die Mülheimer ZeitZeugen waren wieder zu Gast in der Buchhandlung am Löhberg Nr. 4. Dieses Mal berichteten Herr Rübenkamp und Herr van Megern von der regionalen Ernährung vor, im und nach dem 2. Weltkrieg. Danach war noch Zeit für Fragen und den persönlichen Austausch.

 

Premierenlesung “KRIMMINI 3″ am 09.06.2016 

Die Autoren Arnd Rüskamp und Jörg Stanko lasen aus dem dritten Band der KRIMMINI-Reihe. Bei ihrer zweiten Lesung in der Buchhandlung am Löhberg gab es zusätzlich zu den Geschichten um die Ermittler Kalle Krusenberg und Antonie Hasenäcker Kartoffelsalat mit mysteriösem Pulver und Live-Musik von Igor. Wir freuen uns schon auf Band 4!

 

 

Autorenlesung von Rebekka Pax “Wie sie uns ansehen” am 24.05.2016

Pax_0516_1Rebekka Pax las aus dem dritten Teil der Kriminalromane um die Bochumer Ermittlerin Cornelia Arents.
In “Wie sie uns ansehen” geht es um den Mord an einem syrischen Mädchen vor dem aktuellen Hintergrund der Flüchtlingssituation in Deutschland. Die Tagebuchauszüge des Mordopfers aus der Zeit in Syrien gaben dem Abend eine große emotionale Tiefe. Vielen Dank an Frau Pax!

 

Lesung_MaibookLesung vom Team des Maibook-Verlages am 25.04.2016

Es lasen Hanna Fliedner, Hoda Istam und Christopher Bischoff, drei Mitglieder eines Übersetzer-Kollektivs, mit verteilten Rollen und gaben den Hörern zusätzlich noch Einblicke zu den Hintergründen der Bücher und ihrer Arbeit. Vorgestellt wurden ”Hier und Jetzt” von Autumn Doughton und “Schmeckt nach Schokolade” von José Carlos Carmona.

Abgerundet wurde der Abend noch durch Musik von Chris von der Band Pinque Punk.

Hier eine kurze Beschreibung der Buchinhalte:
Schmeckt nach Schokolade (2011) handelt von Adrian Troadec, der Anfang des 20. Jahrhunderts in Lausanne versucht, mittels Schachpartien und Süßigkeiten eine junge Cellistin für sich zu gewinnen. Zwei Weltkriege später leitet er noch immer jene Schokoladenfabrik, die er eröffnete, um ihr Herz zu erobern.
Der mitreißende Roman erzeugt Spannung und Gefühl mit ganz einfachen Mitteln und umspannt mit recht knapper Sprache zwei Kontinente und fast ein ganzes Jahrhundert. José Carlos Carmona beweist, dass außergewöhnlich nicht gleich kompliziert heißen muss und schafft es, mit wenigen Worten eine ganz große Geschichte zu erzählen.
Schmeckt nach Schokolade wurde in Spanien über 100.000 Mal verkauft und war der Siegerroman des 17. Literaturwettbewerbs der Universität Sevilla.
Hier und Jetzt (2015) von Autumn Doughton ist eine herzerwärmende Liebesgeschichte zum Lachen und Weinen, die durch außergewöhnliche Erzählweise besticht und einen mit einem guten Gefühl zurücklässt. Es geht um Aimee und Cole, zwei junge Erwachsenen, die beide mit ihrer Vergangenheit zurechtkommen müssen und einen Haufen Probleme haben – eigentlich sind beide überhaupt nicht bereit für die große Liebe, aber da das Leben immer für eine Überraschung gut ist, müssen sich beide auf einmal auch noch mit dem jeweils anderen auseinandersetzen. Wie sie das tun, beschreibt die Autorin durch wechselnde Erzählperspektiven oft erstaunlich treffend – man fühlt sich sofort in die Position der beiden liebenswerten Protagonisten versetzt.

 

Lesung “Cool im Pool” mit Autorin Lotte Minck am 12.04.2016

Doch nicht nur das! Quasi als Vorbereitung las die Autorin Brenda Stumpf alias Lotte Minck zu Beginn aus ihrer ersten Krimödie “Radieschen von unten”, um den interessierten Zuhörern die Hauptperson Loretta Luchs vorzustellen. Im zweiten Teil ging es dann um “Cool im Pool”, den mittlerweile 6. Band der Reihe.
Spannend und amüsant vorgetragen, ohne zu viel zu verraten!

DSCN0750_bVielen Dank für diese schöne Lesung an die Autorin und an Matthäus Bothor für die musikalischen Zwischenspiele!

 

 

 

 

Premierenlesung Krimmini 2 am 17.03.2016

Die Autoren Arnd Rüskamp und Jörg Stanko lasen aus dem zweiten Krimmini, zu dem wieder jeder Autor eine Geschichte beigesteuert hat. “Spannend, komisch und regional” sind die Krimminis und so wurde viel gelacht und in gemütlicher Atmospäre über lokale Eigenheiten und natürlich Fußball berichtet.

Vielen Dank auch an Igor, der uns mit Gesang und Gitarre die Pausen verschönte.

Krimmini_3

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.